Kulturtips für August 2014

23.07.2014

Auch wenn Sie den August nicht am Meer, im Gebirge oder anderswo unterwegs verbringen, bestimmt droht Ihnen in Prag keine lange Weile. Sie können sich den neuen Film von Woody Allen anschauen, ins Konzert von Pet Shop Boys gehen oder das Festival vom neuen Zirkus „Letní Letná“ (Letná im Sommer) besuchen.

Kouzlo měsíčního svituMagic in the moonlight: Premiere der romantischen Komödie von Woody Allen

ab dem 7. 8. / verschiedene Kinos in Prag

Woody Allen lässt sich nicht anhalten und kommt mit seiner neuen Komödie mit Star-Besatzung. Emma Stone und Colin Firth sind die Hauptdarsteller des detektiven Intrigenspiels, das sich in den poetischen 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts auf der Französischen Riviera abspielt.

http://www.csfd.cz/film/344000-kouzlo-mesicniho-svitu/videa/

Pet Shop BoysPet Shop Boys in Prag

Mittwoch der 13. 8. ab 20 Uhr / Fórum Karlín, Pernerova 652/55, Praha 8

Die gerade verlaufende Tour der legendären Pet Shop Boys ist insoweit erfolgreich, dass weitere Konzerte gewünscht werden, inklusive Prag. In unserer Metropole tritt die Gruppe in dem gerade geöffneten Fórum Prag auf. Im Rahmen des Abends erklingt auch das vorjährige, von der Kritik sehr hoch geschätzte Album Electric, das in die Medien durch das Single Axis eingeführt wurde.

http://www.forumkarlin.cz/cs/action/detail/22

Letní LetnáLetní Letná 2014: Internationales Festival des neuen Zirkus und Theaters

vom 17. 8. bis zum 2. 9. / Letenské sady, Praha 7

Das Internationale Festival des neuen Zirkus und Theaters erstrahlt schon zum elften Mal die Prager Letenské sady mit den Sternen des neuen Zirkus, mit führenden tschechischen Ensembles, Vorstellungen für Kinder, mit großen wie auch kleinen bunten Chapiteaus, Workshops für Jonglieren und Akrobatik wie auch mit dem ganztägigen Cafe und einer Nachtbar.

http://www.letniletna.cz/2014/

Gustav KlimtBilderausstellung von Gustav Klimt

vom 27. 6. bis zum 31. 12. / Veletržní palác (Messepalast), Dukelských hrdinů 47, Praha 7  

Der österreichische Künstler Gustav Klimt gehört zu den bedeutendsten Malern der europäischen Sezession. Er hat seinen persönlichen Stil geschaffen, wo er mit Malermitteln die Einzigartigkeit der Atmosphäre von Wien an der Wende des 19. und des 20. Jahrhunderts erfasst hat. Einen Bestandteil dieser Ausstellung bildet auch das Bild „Dame mit Muff“, das jahrelang für verloren gehalten wurde.

http://www.ngprague.cz/exposition-detail/gustav-klimt-dama-s-rukavnikem/