Kulturtips für Mai

30.04.2014

Im Mai laden wir Sie zu großen Musikfestspielen wie auch zu kleineren Veranstaltungen und Ausstellungen ein.

Pražské jaroPrager Frühling: 69. Internationale Musikfestspiele

vom 8. 5. bis zum 3. 6. / verschiede Konzerthallen in Prag

Die Festspiele Prager Frühling bringen seit 1946 nach Prag führende Weltkünstler der klassischen Musik. Dieses Jahr gibt es unter den Gästen die Klavierspieler Lang Lang oder Daniil Trifonov, Kontratenor Andreas Scholl oder Sopranistin Simona Houda Šaturová. Insgesamt gibt es 51 Konzerte in 17 Konzerthallen. 

http://www.festival.cz/

Výstava bonsajíBonsai-Ausstellung im botanischen Garten

vom 16. 5. bis zum 25. 5. / botanischer Garten Prag / Botanická zahrada hl. m. Prahy, Nádvorní 134, Praha - Troja

Dieses Jahr widmet sich die Ausstellung den originellen Gras-Bonsai-Pflanzen. Zu sehen gibt es jedoch viel mehr Bonsai-Sorten. Die Ausstellung findet im Japanischen Garten statt und in der Ausstellungshalle des botanischen Gartens statt. Bunt ist auch das Begleitprogramm, Sie können Falten von Origami, Tai chi Übung oder Fertigung von Ikebana probieren.

http://www.botanicka.cz/hlavni-stranka/aktualni-akce/vystava-bonsaji-2014.html?page_id=5009

Prague Fringe: Freies Theater Festspiele

Freitag 23. 5. bis Sonntag 31. 5. / verschiedene Theater in der Prager Kleinseite (Malá Strana)

Die Fringe Festspiele finden nach dem Muster der in Edinbourgh weltweit statt. Sie bringen eine Mischung vom Experiment-Theater, Musik, Kabarett und viel von verschiedenen weiteren Theaterformen. Prager Fringe gibt es in verschiedenen Theatern, aber auch in Räumen außer den üblichen Theaterbühnen in der Prager Kleinseite, wo es die einzigartige Atmosphäre der freien Kunst zu spüren ist. 

http://www.praguefringe.com/

Land Licht: Ausstellung des Malers Josef Šíma

bis 29. 6. / Museum Kampa / U Sovových mlýnů 503/2, Praha 1 - Malá Strana (Prager Kleinseite)

Die kleine Retrospektive des bedeutenden tschechischen Malers Josef Šíma konzentriert sich auf die Darstellung einer Traumlandschaft, wo das Licht die Hauptrolle spielt. Die Ausstellung präsentiert auch die bis jetzt nicht ausgestellten Werke aus Privatsammlungen. Zu sehen ist auch die besondere Malerei Land Licht, die Šíma in Frankreich vier Jahre vor seinem Tod gemalt hat.  

http://www.museumkampa.cz/