Kulturtips für März

25.02.2014

Auch wenn wir hoffen, dass im März bereits ein gutes Wetter herrscht, das Sie zum Spazierengehen locken wird, bringen wir Ihnen einige Tips für interessante Kulturereignisse. Man kann sagen, dass der März vor allem ein Festival-Monat wird. 

Jeden světEine Welt – Festival von Dokumentarfilmen

vom 3. bis zum 12. März / in verschiedenen Kinos

Das Festival widmet sich genauso wie der Festivalveranstalter, die Charität „Člověk v tísni“ (=Mensch in Not), den menschlichen Rechten. Das Hauptthema des laufenden Jahrgangs ist die Arbeit. Wegen den wirtschaftlichen Änderungen der letzten Jahre ist die Arbeit das immer mehr brennende Problem. Die Filme befassen sich mit der Arbeitslosigkeit, Migration wegen Arbeit, jedoch auch mit dem Stress und dem Burn-Out-Syndrom.

http://www.jedensvet.cz/

Febiofest – bereits der 21. Jahrgang des Filmfestivals

vom 20. bis zum 28. März / Cinestar Anděl

Febiofest ist das größte Filmfestival in Prag. Sie können sich auf Uraufführungen von den neuesten positiv bewerteten Filmen freuen, wie auch auf viele interessante Programmteile und ausländische Gäste und Stars. Zum Hauptthema wird dieses Jahr die nördische Kinematografie in der Sektion genannt „Světla severu“ (=Leuchte des Nordens).

www.febiofest.cz

Petr Nikl: Das Spiel um Zeit – Ausstellung

bis zum 23. März / Stadtbibliothek

Petr Nikl ist ein intermedialer Künstler, der sich neben den Bildern auch verschiedenen Musik- oder Theaterauftritten widmet. Bekannt sich ebenfalls seine Bücher für Kinder. In dieser seiner größten Ausstellung konzentriert er sich auf das Phänomen der Zeit. Interessant ist auch die eigene Auslegung des Ausstellungsraums in Form eines Labyrinths quer durch verschiedene Zeitebenen. 

http://www.ghmp.cz/cs/web/guest/vystavy/-/vystavy/vystava/127883

San Francisco Symphony – Konzert des 15-fachen Besitzers von Grammy Awards

24. März ab 20 Uhr / Obecní dům

Obwohl das Festival Prager Frühling erst im Mai beginnt, geht ihm auch dieses Jahr ein besonderes Konzert voran. Im Konzert präsentiert sich das symphonische Orchester von San Francisco, mit dem charismatischen Dirigenten Michael Tilson Thomas an der Spitze und der phänomenalen Geigerin Julia Fischer. Auf Wunsch des Festivals wurde in das Programm auch die tschechische Komposition von Antonín Dvořák eingegliedert.

http://www.festival.cz/cz/detail_programu/11322